Sie sind hier:  /  Hospizdienst  /  Qualitätsmanagement im Ehrenamt

Qualitätsmanagement im Ehrenamt

Mensch in Belgeitung am Meer

Der Hospizdienst des Stift Bethlehem arbeitet ausschließlich mit ausgebildeten Hospizbegleitern*innen im Ehrenamt, die Koordinatorin ist die einzige Hauptamtliche.
Alle Ehrenamtlichen erhalten eine einjährige Ausbildung zum Hospizbegleiter.

 

 


Diese Ausbildung besteht aus Grundkurs, Praktikum und Vertiefungskurs, sie findet aus organisatorischen Gründen zurzeit in Schwerin statt.
Regelmäßig nehmen die Hospizbegleiter*innen an Supervisionen und Fortbildungen teil.
Wir arbeiten mit qualifizierten Netzwerkpartnern in unserem Versorgungsbereich zusammen und sind Mitglied im Diakonischen Werk Mecklenburg- Vorpommern und in der LAG Hospiz und Palliativmedizin.

Alle Aktiven des Hospizdienstes unterliegen der Schweigepflicht und halten sich an die neuesten Regelungen des Datenschutzes.